Taipei Street

Eine Strassenschlucht in Taipei. Im Hintergrund der Taipei 101.

Auf dem Weg von Frankfurt nach Auckland haben wir einen kurzen Zwischenstop in Taipei. Zwischen den beiden langen Fluegen vertreten wir uns also einen Tag lang die Beine.

Nach einem ausgiebigen Fruehstueck, kaufen wir eine Flasche Wasser und laufen schwitzend durch das tropische Klima. Es sollte fuer ein paar Tage die letzte Waerme werden, doch dazu spaeter mehr.

Unsere erste Station ist der 228 Peace Park, der mit einem grossen Monument an die Aufstaende von 1947 erinnert. Unruhen und Proteste fuehrten zur einer harschen Antwort des Regimes mit Tausenden von Toten und zu 40 Jahren Ausnahmezustand. Die naechste Station ist nicht so geschichtstraechtig. Im botanischen Garten bewundern wir Pflanzen und goennen uns eine lange Pause. So langsam macht sich auch der Jetlag und die kurze Nacht im Flugzeug bemerkbar und wir werden ein bisschen muede.

Lungshan Temple

Lungshan Temple.

Bevor der Schlaf eine Chance bekommt geht es nun weiter zum Lungshan Temple. Wie einige andere Touristen mischen wir uns zwischen die Locals und bewundern den Tempel. Es ist voll an diesem Vormittag und der Tempel ist ungewohnt hektisch.

Gebetskerzen

Gebetskerzen im Tempel.

Nach dem Besuch im Tempel machen wir einen Plan fuer den Nachmittag. Zum Mittag gibt es Dim Sum in einer der zahlreichen Kantinen an der Strasse. Es folgt ein kurzer Besuch am Democracy Boulevard wo die Muedigkeit doch gewinnt und wir ein kurzes Nickerchen halten. Zum Abschluss des Tages fahren wir dann noch auf den Taipei 101. Mit 509m bis zur Fertigstellung des Burj Khalifa in Dubai das hoechste Gebaeude der Welt.

Taipei 101 View

Der Blick nach Westen von der Aussichtsplattform des Taipei 101.